GAPA TATTOO 2016

Nach einem erfolgreichen Frühjahrskonzert war es an der Zeit die Kameradschaft hoch leben zu lassen. So ging es am Freitag nach Garmisch-Partenkirchen, wo im Olympia-Eissportzentrum das Internationale Militärmusikfestival „GaPa Tattoo“ ausgetragen wurde. Hochkarätige Militärkapellen aus 5 Nationen und rund 450 Musiker verwandelten die Halle in einen wahren Klangpalast. Und wir von der Musikkapelle Außervillgraten konnten das Spektakel von den besten Plätzen aus live miterleben.

Weitere Fotos vom Ausflug gibt es in unserer Fotogalerie.

FRÜHJAHRSKONZERT 2016

An Christi Himmelfahrt war es endlich soweit. Um 20:00 Uhr startete das Frühjahrskonzert im Haus Valgrata. Der Saal platzte förmlich aus allen Nähten und wir hatten die Ehre vor einem tollen Publikum unser diesjähriges Programm zum Besten zu geben.

Ein besonderes Highlight war das Stück „Terra die Montagne – Land der Berge“ von Michael Geisler, welches mit einer Bildershow von den Bergen und Almen des Villgratentals auch optisch eindrucksvoll untermalt wurde.

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei allen Konzertbesuchern herzlich für das zahlreiche Kommen und den Applaus bedanken.

Weitere Impressionen vom Konzert gibs es in der Fotogalerie.

PRIMA LA MUSICA 2016

Nach einer probenintensiven Zeit mit einigen Vorbereitungskonzerten war es am 4. März nun soweit. Das Enseble „6A KAOS“ bestehend aus Florian Außerlechner, Maria Sophie Bucher, Toni Fronthaler, Lukas Fürhapter, Mathias Walder und Julian Weitlaner, unter der Leitung von Rainer Annewandter, stellte sich mit einem anspruchsvollen Programm der Wettbewerbsjury.

Ihr Auftritt wurde nach einem lobenswerten Jurygespräch mit einem 1. Preis belohnt.

Dazu gratuliert die Musikkapelle Außervillgraten recht herzlich.

Danke auch an die LMS Sillian-Pustertal mit Lehrer Rainer Annewandter, der es schafft, seine Schüler zu solchen Erfolgen zu führen. GRATULATION!

UNI IM DORF

Am 1. Advent-Wochenende ging die Veranstaltung „Universität im Dorf“ in die 15. Runde. Dieses Jahr widmeten sich die ProfessorInnen der Uni-Innsbruck ganz dem Thema „Die Macht der Musik.

Aus diesem Grund wurde auch die Musikkapelle Außervillgraten aktiv in das Programm eingebunden. Am Samstag Abend fand ein „interaktives Konzert“ statt. Mehrere Musikstücke verschiedenster Stilrichtungen wurden in kurzen und prägenden Ausschnitten dem zahlreichen und interessierten Publikum präsentiert. Im Anschluss an die Darbietungen der Musikkapelle wurden die Assoziationen der ZuhörerInnen hinterfragt.

Musik weckt Emotionen. Musik berührt, bewegt, und lädt zum Träumen ein.

Weitere visuelle Eindrücke gibt’s hier.

CÄCILIA-MESSE UND JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015

Heute, am 15.11.2015, fand die traditionelle Cäcilia-Messgestaltung und anschließende Jahreshauptversammlung der Musikkapelle Außervillgraten statt.

Das vergangene Musikjahr war geprägt von vielen schönen Momenten und Augenblicken. Leider war es aber auch ein Jahr, in welchem wir uns für immer von ehemaligen Musikanten verabschieden mussten:

Johann Trojer, „ Nefa Hansl“

Josef Bergmann, „Hotsa Peppe“

Johann Leiter „Oberegger Hons

Harald Weitlaner, „Bodna Harald“

Mit dem Lied des „Guten Kameraden“ und einem letzten schwenken der Fahne sagten wir nochmals musikalisch „Vergelt’s Gott“.

Besonders der tragische und viel zu frühe Tod von Harald hat eine große Lücke in uns hinterlassen. Kapellmeister Gebhard Widemair und allen Mitgliedern der Musikkapelle war es ein besonderes Anliegen, eine ruhigere und emotionalere Messegestaltung als üblich durchzuführen. Mit dem Titel „Amoi seg ma uns wieder“ konnten und wollten wir unseren Gefühlen Ausdruck verleihen, Danke sagen und nochmals unsere Freundschaft und Wertschätzung für Harald zeigen.

Im Anschluss an die Cäcilia-Messe fand die Jahreshauptversammlung im Gasthof Perfler statt. Obmann Alois Trojer und Kapellmeister Gebhard Widemair blickten auf das vergangene, ereignisreiche Vereinsjahr zurück und sprachen allen Musikantinnen, Musikanten, Marketenderinnen und Fähnrichen ihren Dank für die gute Kameradschaft, die Verlässlichkeit und das Engagement aus.

Ebenso galt der Dank auch der Gemeinde und allen örtlichen Vereinen für die gute Zusammenarbeit.

Die Fotos sind bereits in unserer Fotogalerie online.