Die Kapelle - Über uns
Über uns

Außervillgraten ist ein kleines Bergdorf und liegt in den Osttiroler Bergen, nur wenige Kilometer entfernt von der Grenze nach Südtirol/Italien.

Die Musikkapelle Außervillgraten wurde 1898 von Johann Trojer und vom damaligen Kooperator Anton Podloger gegründet. Von anfangs 16 Mitgliedern ist die Kapelle mittlerweile auf 53 Mitglieder angewachsen. Dass im Laufe einer langen Vereinsgeschichte nicht immer alles glatt läuft, weiß auch die Chronik zu berichten: "Zu Ostern 1934 ist die Musikkapelle infolge Ausfälligkeiten und Weibergeschichten abgebrochen". Doch der Verein hat auch solch dunkle Zeiten überstanden und durfte 1998 das 100-jährige Bestandsjubiläum im Rahmen des Oberländer Bezirksmusikfestes feiern.

Gruppenfoto Musikkapelle Ausservillgraten 2012

Die musikalische Leitung der Kapelle hat seit 2009 Kapellmeister Gebhard Widemair über, für die organisatorischen Belange ist seit Ende 1992 Obmann Alois Trojer zuständig. Die Musikkapelle Außervillgraten hat zahlreiche Verpflichtungen im kirchlichen und dörflichen Leben wahrzunehmen Darüber hinaus gibt es Auftritte im Inland sowie im benachbarten Ausland, besonders in Südtirol. In der Musikkapelle Außervillgraten gibt es einige kleinere Besetzungen wie etwa die Villgrater Musikanten, eine böhmische Besetzung, sowie einige Holz- und Blechbläsergruppen, die zur Umrahmung verschiedenster Anlässe eingesetzt werden.

Seit 1972 besteht eine Freundschaft mit dem Musikverein Stadtkapelle Oberriexingen im Landkreis Ludwigsburg in Deutschland. Diese Freundschaft wird durch gegenseitige Besuche aufrecht erhalten und findet vom 22. bis 24. Juni 2012 beim Inselfest in Oberriexingen einen vorläufigen Höhepunkt, wenn beide Vereine das Jubiläum 40 Jahre Freundschaft Außervillgraten - Oberriexingen gemeinsam feiern dürfen.

Seit 2001 hat die Musikkapelle auch ein eigenes Gipfelkreuz, das auf Betreiben einiger bergbegeisterter Musikanten und freiwilliger Helfer auf dem 2.797 m hohen Hochalmspitz im Winkeltal errichtet wurde.